Gesundheit, soziale Dienste, Wohlfahrt und Kirchen

    Uniklinik Düsseldorf: Warnstreik bei den Tochtergesellschaften …

    Uniklinik Düsseldorf: Warnstreik bei den Tochtergesellschaften GKD und UKM

    Warnstreik bei den Tochtergesellschaften der Uniklinik Düsseldorf ver.di Warnstreik bei den Tochtergesellschaften der Uniklinik Düsseldorf

    Die Universitätsklinik Düsseldorf zahlt in ihren hundertprozentigen Tochtergesellschaften für gleiche Tätigkeiten mehrere hundert Euro monatlich weniger als in der Uniklinik. ver.di hatte deshalb am Dienstag (7.3.) zu einem ganztägigen Warnstreik aufgerufen, nachdem die beiden Arbeitgeber Tarifverhandlungen für die rund 700 Beschäftigten der Kliniktöchter GKD (Gesellschaft für Klinische Dienstleistungen Düsseldorf mbh) und UKM (UKM Universitätsklinikum Düsseldorf Medical Services GmbH) verweigert haben. Betroffen sind die Bereiche Patiententransport, Reinigung, Sicherheit, Wäscherei und Zentral-Sterilisation. Für diese fordert ver.di die Anwendung des Tarifvertrages der Länder, der für die Uniklinik gilt.

    Warnstreik bei den Tochtergesellschaften der Uniklinik Düsseldorf Klaus Schwieca Warnstreik bei den Tochtergesellschaften der Uniklinik Düsseldorf

    „Es kann nicht sein, dass an der Universitätsklinik Düsseldorf Beschäftigte verantwortungsvolle Arbeiten wie die Reinigung, die Sterilisation der OP-Instrumente und den Patiententransport übernehmen und dafür mehrere hundert Euro weniger verdienen als die Beschäftigten der Uniklinik für die gleiche Tätigkeit. Neben dem Unterschied in der Bezahlung wird diesen Beschäftigten auch das Weihnachtsgeld und vor allem die betriebliche Altersvorsorge vorenthalten, was bei den ohnehin nicht ausreichenden Einkommen dann auch noch zu Armutsrenten führt. Diese Ungerechtigkeit werden wir in einem Betrieb in der Verantwortung des Landes NRW nicht hinnehmen!“, erklärt Jan von Hagen, bei ver.di NRW zuständig für Krankenhäuser und ihre Tochtergesellschaften.

    Warnstreik bei den Tochtergesellschaften der Uniklinik Düsseldorf ver.di Warnstreik bei den Tochtergesellschaften der Uniklinik Düsseldorf

    Erst im Februar hatte es Warnstreiks an der Uniklinik gegeben, die am 17. Februar zu der Tarifeinigung für die Tarifbeschäftigten mit einer Lohnsteigerung von 4,35 Prozent über zwei Jahre und höheren Steigerungen für die unteren Entgeltgruppen geführt haben.

    Lokalzeit Düsseldorf

    center.tv

    Kontakt